Fruchtige Galette

Beilage

unter 45 Minuten

Zutaten für 2 Personen

  • Gorgonzola
  • Für den Teig:
  • 40g Wasser
  • 40g Olivenöl
  • 1 Ei (M)
  • 200g Weizenmehl Type 550
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Tipp: alternativ ca. 300g Quiche- & Tarteteig (Kühlregal)
  • Für den Belag:
  • 150g miree Gorgonzola
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 kleine frische Feige
  • 1 kleine Birne
  • Salz & Pfeffer
  • einige Zweige Thymian
  • 40g gehackte Walnusskerne
  • flüssiger Blütenhonig
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig zügig zu einem kompakten und glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in Kühlschrank geben.
  2. Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen.
  3. Den Teig zwischen zwei Bögen Backpapier auf etwa 30 cm Durchmesser ausrollen.
  4. Den Teig vom Rand her in gleichmäßigen Abständen 16-mal für etwa 5 cm lang einschneiden. Hilfreich ist dabei vorher mit einer umgedrehten Glasschüssel einen Kreis zu markieren.
  5. Jedes Teigstück von außen zur Mitte zu einer Zacke falten und festdrücken.
  6. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Feigen und Birne in Scheiben schneiden und die Gallette damit belegen.
  7. Mit Salz, Pfeffer und einigen abgezupften Thymian Blättchen würzen.
  8. Die Galette im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens für 20−25 Minuten goldbraun backen. Nach 10 Minuten der Backzeit die gehackten Wallnusskerne über der Galette verteilen.
  9. Vor dem Servieren mit Blütenhonig beträufelt.