Süßkartoffel-Kräuter-Strudel mit Frischkäsenocken

Abendessen

über 60 Minuten

Zutaten für 5 Personen

  • 2 miree Französische Kräuter
  • 1 (400 g) große Süßkartoffel
  • 1 Schalotte
  • 200 g Babyspinat
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 150 g Feta
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 300 g miree Französische Kräuter
  • 1 Prise(n) Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Kürbiskerne
  • 1/2 Bund Thymian
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung :

  1. Süßkartoffel und Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Babyspinat waschen.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Schalotte darin glasig dünsten. Süßkartoffelwürfel und Babyspinat dazugeben und so lange dünsten, bis der Spinat zusammenfällt. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Feta in Würfel schneiden. Blätterteig auf dem Backpapier ausrollen, 2/3 des Teigs mit der Hälfte des Frischkäses bestreichen, gedünstetes Gemüse und Feta daraufverteilen. Blätterteig vorsichtig zu einem Strudel einrollen. Mit Olivenöl einpinseln, mit Kürbiskernen toppen und 30-45 Minuten im heißen Ofen goldbraun backen.
  5. Thymian von den Stielen zupfen. Strudel in Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Mit Hilfe von 2 Löffeln Nocken aus dem restlichen Frischkäse formen und je eine Nocke zu einer Scheibe Strudel auf den Teller setzen. Mit Thymian garnieren und warm servieren.