Fruchtige Wintersalat-Bowl mit Quinoa und Frischkäse

Abendessen

unter 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen

  • 1 miree Französische Kräuter
  • 80 g Quinoa
  • 1 Süßkartoffel (ca. 200 g)
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 150 g Rotkohl
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 150 g Feldsalat
  • 1 Knolle Rote Bete (vorgegart)
  • 1 Orange
  • 150 g miree Französische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Esslöffel Orangensaft (beim Filetieren aufgefangen)
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 1 Teelöffel süßer Senf
  • 20 g Walnüsse
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.Quinoa nach Packungsanleitung garen.
  2. Für den Salat Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit 2/3 des Olivenöls, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen. Süßkartoffelwürfel auf dem Backblech verteilen und 10-15 Minuten im heißen Ofen knusprig backen.
  3. Rotkohl und Feldsalat waschen. Rotkohl in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel mit Essig, restlichem Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer mischen. Rote Bete in feine Würfel schneiden. Orange schälen und filetieren. Dabei den Saft für die Vinaigrette auffangen.
  4. Für die Vinaigrette Orangensaft, Balsamico-Essig, Olivenöl und süßen Senf in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Für das Topping Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Petersilie und Minze waschen und hacken.
  6. Alle Salat-Zutaten in Schüsseln anrichten, mit Hilfe von zwei Löffeln kleine Frischkäse-Nocken formen und auf die Bowl setzen. Mit Vinaigrette beträufeln und mit gerösteten Walnüssen, Petersilie und Minzetoppen.