Gefüllte Mini-Pfannkuchen-Päckchen mit Lachs und miree mit frischem Meerrettich

Hauptgericht

unter 15 Minuten

Milde Schärfe von Meerrettich ist für dich der absolute Genuss? Dann verfeinere deine Rezepte mit miree mit frischem Meerrettich - schmeckt besonders lecker zu Fisch.

Zutaten für 2 Personen

  • Meerrettich
  • Für den Teig:
  • 150g Mehl
  • 300ml Milch
  • 2 Eier
  • Butter zum Braten
  • Salz
  • Für die Füllung:
  • eine Möhre
  • 100g Staudensellerie
  • 2 Schalotten
  • eine Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Butter
  • 150g Lachs
  • einen Teelöffel Zitronensaft
  • 250g miree mit frischem Meerrettich
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Schnittlauch
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Milch, Eiern und Salz einen glatten Pfannkuchenteig rühren. Für 30 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen für die Füllung die Möhre und den Stangensellerie waschen. Die Möhre schälen und in feine Würfel schneiden. Stangensellerie ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  3. Butter für die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Teig hineingeben und portionsweise ca. 8 Pfannkuchen ausbacken. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung die Butter in der Pfanne erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin glasig anschwitzen. Lachs zugeben und etwa 2 Minuten anbraten. Anschließend das Gemüse zugeben und 1 Minute mitdünsten. Mit dem Zitronensaft ablöschen, miree mit frischem Meerrettich locker unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung auf den Pfannkuchen verteilen und mit Schnittlauchhalmen verschließen.