Wurzelgemüse-Carpaccio mit Meerrettich-Frischkäsenocken

Abendessen

unter 45 Minuten

Zutaten für 2 Personen

  • 1 miree Meerrettich
  • 1 große Knolle Rote Bete
  • 1 Pastinake
  • 3 bunte Möhren
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 30 g Kürbiskerne
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 Bund Dill
  • 150 g miree mit frischem Meerrettich
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rote Bete, Pastinake, bunte Möhren und Petersilienwurzel waschen und mit Öl einpinseln. Rote Bete ca. 10 Minuten im heißen Ofen garen, Pastinake, bunte Möhren und Petersilienwurzel zur Bete aufs Blech geben und weitere 10 Minuten rösten.
  2. Wurzelgemüse kalt abschrecken, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Zitrone waschen und Zesten abziehen. Dill waschen und fein hacken.
  3. Gemüsescheiben als Carpaccio auf einem Teller auslegen, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Hilfe von 2 Löffeln aus dem Frischkäse kleine Nocken formen und auf das Carpaccio setzen. Mit gerösteten Kürbiskernen toppen und mit Zitronenzeste und Dill garnieren.