Schweinemedaillons im Speckmantel

Abendessen

unter 30 Minuten

Der Duft von wildem Bärlauch begleitet dich jedes Jahr durch den Frühling, aber du würdest ihn am liebsten das ganze Jahr über genießen? Mit miree mit wildem Bärlauch holst du dir deine Lieblings-Bärlauchnote ganz einfach in deine Gerichte.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Becher miree mit wildem Bärlauch
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 8 Schweinemedaillons (à ca. 100g)
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Apfel-Cidre
  • 150 ml Milch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung

  1. Für das Kartoffel-Bärlauch-Püree: Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
  2. Für die Schweinemedaillons: Medaillons für den Speckmantel mit je einer Scheibe Speck umwickeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von jeder Seite ca. 5 Minuten braten, herausnehmen.
  3. Für die Cidre-Äpfel: Äpfel waschen, trocken reiben, vierteln und entkernen. In dünne Spalten schneiden und in Mehl wenden. Apfelscheiben im Bratfett andünsten, mit Cidre ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Medaillons zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Verfeinerung des Pürees mit wildem Bärlauch: Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Milch erwärmen und 1 Becher miree mit wildem Bärlauch zufügen. Alles zu einem Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Den zweiten Becher miree mit wildem Bärlauch ganz kurz untermischen und noch einmal abschmecken.
  5. Schweinemedaillons im Speckmantel zusammen mit Cidre-Äpfeln und Kartoffel-Bärlauch-Püree anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.