Grüne Pfefferschnecken mit miree Grüner Pfeffer

Beilage

unter 45 Minuten

Der hat aber Pfeffer im Becher 😉 Unsere neue miree Sorte „Grüner Pfeffer“ kommt mit ordentlich Pfefferwürze ins Kühlregal – perfekt, um deine Mahlzeiten aufzupimpen. Pfefferliebhaber aufgepasst, das wird euer neuer Dauergast im Kühlschrank.

Zutaten für 2 Personen

  • Grüner Pfeffer
  • 25g frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 100ml Milch
  • 100ml Buttermilch oder Joghurt
  • 50ml Raps- oder Olivenöl
  • ein Ei
  • 300g Weizenmehl
  • 100g Weizenvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Honig
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. Milch erwärmen und die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Wenn ihr Trockenhefe verwendet, könnt ihr diese direkt unter das Mehl mischen.
  2. Alle übrigen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken etwa 8 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ca. zwei Stunden gehen lassen, dazu mit einem Geschirrtuch abdecken. Teig zu einem Rechteck von ca. 1 cm Dicke ausrollen.
  3. Grünes Pesto und miree Grüner Pfeffer vermengen. Eine Hälfte der Teigplatte mit der Mischung bestreichen, mit der anderen Hälfte leicht zuklappen. Mit dem Pizzaroller ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die einzelnen Streifen mehrmals um Zeige- und Mittelfinger „aufkordeln“ und das Ende wie bei einem Knoten durch das Loch in der Mitte stecken.
  4. Den Backofen auf ca. 200 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
  5. Wer mag, kann die Teiglinge noch mit einem verquirlten Ei bestreichen. Für ca. 15 min goldbraun backen. Unter einem sauberen Küchentuch abkühlen lassen – so werden sie schön weich und saftig.