Pilz-Flammkuchen mit Rosmarin-Honig

Abendessen

über 60 Minuten

Du kochst gern mit Power? Dann ist miree mit frischem Knoblauch dein idealer Begleiter: damit zauberst du Gerichte und Dips mit intensiv-aromatischer Knoblauchnote.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Becher miree mit frischem Knoblauch
  • 1 Packung (2 Stück; 260 g) runde frische Flammkuchen-Böden (28–30 cm Ø) (z. B Florian's Flammkuchen-Böden)
  • 300 g Lauch
  • 150 g Champignons
  • 100 ml Milch
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g gehobelte Haselnusskerne
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Akazienhonig
  • 1 EL Öl
  • Backpapier
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung

  1. Flammkuchenböden auf 2 Stücke Backpapier in Größe des Backblechs legen. Frischkäse mit Milch glatt rühren und gleichmäßig auf die Böden streichen. Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und die Hälfte darüber streuen. Lauch putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Pilze säubern, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Lauch und Pilze auf den Böden verteilen. 1 Boden mit dem Backpapier auf ei n Backblech ziehen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: s. Hersteller) 5–6 Minuten backen. 2. Boden ebenso backen.
  2. Inzwischen Nüsse in 1 EL heißem Öl unter Wenden goldbraun rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln abstreifen, fein hacken und mit Honig verrühren. Haselnüsse und Rest Petersilie über die Flammkuchen streuen, Honig darüber träufeln.