Lauwarmer orientalischer Spinatsalat

Abendessen

unter 45 Minuten

Du kochst gern orientalisch-würzig und Curry ist dein Lieblingsgewürz? Mit miree Fruchtiges Curry gibst du deinen Gerichten ganz einfach einen exotisch-fruchtigen Touch.

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g miree Fruchtiges Curry
  • Kichererbsen 1 Dose (425 ml)
  • Olivenöl 5 EL
  • Salz
  • Cayennepfeffer, gemahlener Kreuzkümmel und gemahlener Koriander je 1/2 TL
  • 200 g Couscous
  • 150 g Babyspinat
  • 80 g getrocknete Pflaumen
  • 1 Avocado
  • 1 Granatapfel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Koriander zum Garnieren
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung: 

  1. Kichererbsen abtropfen lassen. 3 EL Öl, Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Koriander verrühren. Kräuteröl und Kichererbsen vermengen, auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten rösten.  
  2. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Spinat waschen, abtropfen lassen und verlesen. Spinat unter den warmen Couscous heben und zusammenfallen lassen. Pflaumen klein schneiden. Avocado halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfeln. Granatapfel halbieren und die Kerne herausklopfen. 
  3. Fruchtiges Curry, Zitronensaft, 2 EL Öl, 2 EL Wasser und Salz verrühren. Spinat-Couscous-Salat und Dressing vermengen. Kichererbsen aus dem Ofen nehmen. Mit Spinatsalat, Pflaumen, Avocado und Granatapfel auf Tellern anrichten. Mit Koriander garnieren.