Forellentatar mit Lachscreme

Abendessen

unter 15 Minuten

Forellentatar mit feiner Lachscreme. Mit diesem Rezept für feines Tatar aus zarten Forellenfilets verführst du jeden Genießer. Auch für Party und Picknick genau das Richtige.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g miree mit feinem Lachs
  • 300 g geräucherte Forellenfilets
  • 3 kleine Schalotten
  • 1 Bund Dill
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Zitronenspalten zum Garnieren
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

Für das Forellentatar:

  1. Schalotten schälen und fein würfeln. Dill waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen, den restlichen Dill fein hacken.
  2. Geräucherte Forellenfilets in kleine Würfel schneiden. Den Fisch mit 2 EL Zitronensaft, den Schalotten und der Hälfte des gehackten Dills mischen. Mit Pfeffer abschmecken und in 4 Gläsern verteilen.

Für die Lachscreme:

  1. 300 g miree mit feinem Lachs, 1 EL Zitronensaft und restlichem gehacktem Dill verrühren. Mit Pfeffer abschmecken.
  2. Lachscreme auf dem Forellentatar verteilen und bis zum Servieren kalt stellen. Zum Servieren mit je einem Zitronenspalt garnieren.
  3. 100 g miree mit feinem Lachs zu 4 Nockerln formen, in die Gläser verteilen und mit dem beiseite gelegten Dill garnieren.
  4. Forellentatar servieren und dazu Brot reichen.