Stern-Blätterteigtaschen mit Spinat und miree mit feinem Lachs

Beilage

unter 15 Minuten

Du könntest Lachs täglich essen, aber manchmal muss es schnell gehen? miree mit feinem Lachs hast du immer zur Hand für luftig-lockeren Spontangenuss.

Zutaten für 2 Personen

  • Lachs
  • Für die Spinatfüllung:
  • ein Esslöffel Butter
  • eine Schalotte
  • eine Knoblauchzehe
  • 200g TK Blattspinat (aufgetaut; abgetropft)(
  • Salz & Pfeffer
  • eine Prise geriebener Muskatnuss
  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal (je ca. 270g)
  • 6 gestrichene Esslöffel miree mit feinem Lachs
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. Schalotte und Knoblauch abziehen und in feine Würfel hacken.
  2. Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Spinat und Gewürze zugeben und für etwa 5 Minute unter gelegentlichem Rühren andünsten. Anschließend etwas abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Blätterteig ausrollen und 12 gleichgroße Sterne von etwa 13 cm Durchmesser ausstechen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier belegen und sechs Blätterteigsterne darauflegen.
  6. Je 1 gestr. Esslöffel miree mit feinem Lachs darauf verteilen und die Ränder dabei frei lassen.
  7. Danach je 1 gehäuften EL des abgekühlten Blattspinats darauf geben.
  8. Eigelb mit der Sahne und einer Prise Salz verquirlen. Die freien Ränder der Blätterteigsterne damit einpinseln. Anschließend die restlichen 6 Blätterteigsterne obendrauf setzen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken.
  9. Die Blätterteigsterne mit dem verquirlten Eigelb einstreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Nach Wunsch aus dem restlichen Blätterteig kleine Sterne ausstechen und auf die Blätterteigsterne setzen. Diese dann ebenfalls mit dem verquirlten Eigelb einstreichen.
  10. Im vorgeheizten Backofen für etwa 15−20 Minuten goldbraun backen.