Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Selbstgemachte Gemüsechips mit Dip

Rezept von Sarah, Autorin bei Eatbloglove

Blog ansehen
Sarah : Eatbloglove Selbstgemachte Gemüsechips mit Dip

Die 33 Jahre junge gebürtige Berlinerin, Sarah, bloggt seit knapp zwei Jahren auf “eat blog love“ mit viel Stil und noch mehr Herz über die schönen Dinge des Lebens wie DIY, Reisen, Interior und gutes Essen.

  • Gericht: Beilage, Grillen, Party, Picknick, Jeden Tag, Blogger
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 30 Minuten
  • Zubereitungszeit (gesamt): 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Portion: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Becher miree Französische Kräuter
  • Gemüse nach Wahl (Kartoffeln, Süßkartoffeln, Möhren, Pastinake, Rote Beete, Rettich, Wirsing etc.)
  • Etwas Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Weitere Gewürze nach Belieben (Paprikapuvler, Ingwer, Rosmarin, Thymian, etc.)

Zubereitung

Gemüse schälen und putzen. Gemüse in hauchdünne Scheiben hobeln.

Backofen auf 210° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und mit Olivenöl besprühen.

Das gehobelte Gemüse in einer Lage auf dem Blech verteilen und ebenfalls mit Olivenöl besprüchen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Belieben auch mit Paprikapulver, Ingwer, Rosmarin, Thymian, etc. würzen.

Gemüsechips 15 bis 20 min im Backofen backen.

Gemüsechips wenden und weitere 15 min backen.

Gemüsechips auf einem Brett abkühlen lassen.

miree Französische Kräuter als Dip servieren.

Rezeptveröffentlichung: 27.06.2016