Rote Bete Waffeln mit Topping aus Feldsalat und Honigbirne dazu miree Wasabi

Abendessen

unter 45 Minuten

Du hast Sushi bisher immer traditionell mit Wasabi gegessen? Dann ist es jetzt (höchste) Zeit für unseren neuen miree Wasabi! Entdecke unsere Rezepte mit der luftig-lockeren Frischkäse-Neuheit und lass dich inspirieren.

Zutaten für 4 Personen

  • Wasabi
  • Für den Teig:
  • 50g Margarine
  • 2 Eier
  • 160g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 500ml Pflanzenmilch
  • 100ml rote Bete Saft
  • salz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Für das Topping:
  • eine handvoll Feld- oder Pflücksalat
  • eine Birne
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Honig
  • 4-5 Esslöffel miree Wasabi
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. Butter zerlassen, etwas abkühlen lassen. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, kaltstellen.
  2. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Mit Eigelb und geschmolzener Butter gründlich verrühren, bis die Masse cremig ist. Mehlmischung abwechselnd mit Milch sowie Rote Bete Saft unterrühren.
  3. Teig 10 Minuten quellen lassen. In dieser Zeit das Waffeleisen einfetten und vorheizen.
  4. Bevor der Teig im Waffeleisen gebacken wird, Eischnee unterheben. Jetzt pro Waffel eine Kelle in das Waffeleisen geben.
  5. Feldsalat und Birne waschen, trocknen. Birne vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden. Butter und Honig in einer Pfanne schmelzen. Birnenscheiben hinzugeben. Von beiden Seiten jeweils 5 Minuten braten, bis sie golden sind.
  6. Zum Servieren Salat und Birnenstreifen auf den Waffeln verteilen. Nun noch eine fluffige Nocke miree Wasabi hinzugeben und das ganze warm genießen.