Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Pannacotta Picante, dazu Aprikosen-Vinaigrette

Rezept von Silvia und Alessia, Autorin bei Filines Testblog

Blog ansehen
Silvia und Alessia : Filines Testblog Pannacotta Picante, dazu Aprikosen-Vinaigrette

Das Mutter-Tochter Duo Silvia und Alessia sind begeisterte Hobbyköche und lieben alles, was das Leben schöner und lebenswerter macht

  • Gericht: Vorspeise, Abendessen, Blogger
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 195 Minuten
  • Zubereitungszeit (gesamt): 210 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Portion: 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Sahne
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Becher miree Karamellisierte Zwiebeln
  • 1/2 TL frisch geriebene Zitronenschale
  • Salz zum Abschmecken
  • 50 g Pfifferlinge (in Würfel geschnitten)
  • 25 g Pecan-Nüsse (geröstet und grob gehackt)
  • 1 TL gehackte Kräuter (Glatte Petersilie, Rosmarinspitzen)
  • 1 Handvoll Feldsalat

Zubereitung

Die Sahne etwa 10 Min. köcheln lassen. Gelatine einweichen, ausdrücken und in die heiße Sahne rühren (die Sahne darf nicht mehr kochen). miree Karamellisierte Zwiebeln unterrühren, Zitronenschale dazugeben und mit etwas Salz abschmecken.

Die Pfifferlingswürfel in wenig neutralem Öl kurz anschwitzen und ebenfalls in die Sahnemasse geben. Nun noch die gehackten Pecannüsse und etwas gehackte Kräuter unterheben. Die Masse in kleine Förmchen füllen und mindestens 3 Stunden kühlen.

Danach vorsichtig aus der Form lösen und anrichten. Dazu passt ein frisch gebackenes Baguette (zum Rezept) und eine Aprikosen Vinaigrette.

Zum Rezept "Aprikosen-Vinaigrette" hier entlang: hier entlang

Rezeptveröffentlichung: 01.10.2016