Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Lachs-Zitronen-Kekse mit Frischkäse

Rezept von Tobi, Autor bei Der Kuchenbäcker

Blog ansehen
Tobi : Der Kuchenbäcker Lachs-Zitronen-Kekse mit Frischkäse

Kuchenbäcker, Halbzeitvegetarier und Zuckerschnute: Das ist Tobi! Neben klassischen Kuchen und Torten zaubert er leckere Bonbons und teilt seine Rezepte, Ideen und Erfahrungen gern mit anderen.

  • Gericht: Dessert, Party, Picknick, Festtagsrezepte, Plätzchen, Blogger
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 20 Minuten
  • Zubereitungszeit (gesamt): 35 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Portion: 1 Personen

Zutaten

Zubereitung

Den Lachs in feine Würfel schneiden, die Petersilie fein hacken und die Schale der halben Zitrone abreiben.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer gleichmäßigen, homogenen Masse vermischen.

Den klebrigen Teig in Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und für eine Stunde ins Tiefkühlfach legen, bis er fest ist, aber nicht steinhart. Sonst bricht er oder lässt sich nicht schneiden.

Die Rolle in etwa 6-7 mm dicke Scheiben schneiden und die Teigscheiben mit Abstand auf ein Blech mit Backpapier legen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Teigscheiben auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Nach dem Backen sind die Kekse noch sehr weich. Deshalb unbedingt auskühlen lassen und erst dann vom Backpapier abnehmen.

Zur Krönung miree mit frischem Meerrettich in einen Spritzbeutel füllen und die ausgekühlten Kekse damit dekorieren – Guten Appetit!