Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Lachs-Meerrettich-Madeleines

Rezept von Tina, Autorin bei Tina Tausendschön

Blog ansehen
Tina : Tina Tausendschön Lachs-Meerrettich-Madeleines

Die sommersprossen-lustige und Kochbuch-sammelnde Tina liebt Dänemark und Italien und bezeichnet sich selbst als kochverrückt und backprobierend.

  • Gericht: Dessert, Party, Picknick, Plätzchen, Blogger
  • Vorbereitungszeit: 35 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 15 Minuten
  • Zubereitungszeit (gesamt): 50 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Portion: 18 Personen

Zutaten

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Währenddessen die Madeleine-Form sorgfältig einfetten.

Die Eier, die flüssige Butter und den miree mit frischem Meerrettich verrühren. Dann mit einem Löffel nach und nach das Mehl und das Backpulver hinzugeben und unterrühren. Die Milch vorsichtig hinzugeben und ebenfalls mit den anderen Zutaten verrühren.

Lachs in kleine Stücke schneiden und mit dem Dill unter die Masse heben.

Die Masse in die Madeleine-Form füllen und etwa 15 Minuten im Ofen backen.

Währenddessen die Füllung zubereiten. Dazu den miree mit frischem Meerrettich mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Crème-Füllung zwischen zwei Madeleines geben und das Ganze als „Sandwich“ backen

Rezeptveröffentlichung: 10.12.2015