Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Fladenbrot mit miree zum Dippen

Rezept von Mia, Autorin bei Küchenchaotin

Blog ansehen
Mia : Küchenchaotin Fladenbrot mit miree zum Dippen

„Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot!“ Das ist Mias Motto – die Küchenchaotin mit einer Schwäche für Butter, Nudelgerichten und allem, was süß ist.

  • Gericht: Beilage, Abendessen, Jeden Tag, Blogger
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 60 Minuten
  • Zubereitungszeit (gesamt): 75 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Portion: 1 Personen

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz (gestrichen)
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 Becher miree Frischkäse nach Wahl

Zubereitung

Den Ofen auf 50°C vorheizen.

Das Mehl mit der Hefe und dem Salz vermischen und mit dem Wasser kräftig zu einem Teig verkneten. Den Teig in der Schüssel im Ofen ca. 20 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Das Backblech mit einem Tuch abdecken und erneut 20 Minuten im Ofen gehen lassen.

Das Fladenbrot mit einer Gabel einstechen und mit einem nassen Finger mulden hineindrücken. Mit den Rosmarinnadeln, dem Sesam und etwas Meersalz bestreuen und mit dem Olivenöl beträufeln.

Die Hitze auf 220°C erhöhen und das Fladenbrot für ca. 20 Minuten backen, bis es goldbraun ist.

Tipp:

Mit 1 Becher miree Frischkäse nach Wahl zum Dippen servieren.