Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Aprikosen-Honig-Meerrettich-Crostata

Rezept von Stephanie, Autorin bei Meine Küchenschlacht

Blog ansehen
Stephanie : Meine Küchenschlacht Aprikosen-Honig-Meerrettich-Crostata

Die rosa und pink-verrückte Perfektionistin Stephanie backt uns glücklich!

  • Gericht: Abendessen, Jeden Tag, Blogger
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 153 Minuten
  • Zubereitungszeit (gesamt): 183 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Portion: 6 Personen

Zutaten

Für den Teig
  • 150 g Weizenmehl
  • 75 g Weizen Vollkornmehl
  • 60 g Buchweizenmehl
  • 200 g kalte Butter
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 40 ml kaltes Wasser
  • 1 Ei
  • schwarze Seasam
Für den Belag

Zubereitung

Die Butter in kleine Würfel schneiden und ins Gefrierfach stellen. Die Mehlsorten miteinander mischen und sieben. Salz und Zucker dazugeben. Die eiskalte Butter dazugeben und alles so miteinander verkneten, dass ein grober Teig entsteht. Die Butter muss dabei nicht komplett eingearbeitet werden. Wasser abmessen und unter den Teig mischen. Je schneller diese Arbeitsschritte erfolgen, desto besser wird der Teig. Zum Schluss alles in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, entsteinen und in Drittel schneiden. Eine Grillpfanne ohne Fett anheizen und jeweils 4-6 Spalten auf einer Seite grillen. Die gegrillten Aprikosen aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Backofen auf 190 °C vorheizen. Für die Crostata ein Backblech so umdrehen, dass die Unterseite oben ist. Butter auf der Unterseite verstreichen und ein Stück Backpapier darauf „festkleben“. Backpapier mit Buchweizenmehl bestäuben, dann den ausgewickelten, gut durchgekühlten Teig direkt auf dem Backblech rund ausrollen. Auf  diese Weise kann der gefüllte, ungebackene Teig oder die fertige Crostata beim Transport nicht durchbrechen.

Teller mit ca. 24 cm Durchmesser auf die Mitte des Teiges setzen und leicht in den Teig drücken, damit ein Abdruck zu sehen ist. Einen ganzen Becher miree mit frischem Meerrettich gleichmäßig auf den Abdruck streichen. Aprikosenspalten gleichmäßig auf den Frischkäse legen.

Mithilfe eines bemehlten Messers den freien Rand vom Backpapier lösen und diesen überlappend über die Aprikosen klappen. Die Nähte leicht aneinander drücken. Den Rand mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit etwas schwarzem Sesam bestreuen. Den braunen Zucker über die Aprikosen geben , dann das Backblech für 13 Minuten in den Ofen. Anschließend die Temperatur auf 150 °C senken und weitere 20 Minuten zu Ende backen. Dabei darauf achten, dass der Rand nicht zu braun wird, gegebenenfalls mit etwas Alufolie abdecken. Herausnehmen und auskühlen lassen, vor dem Servieren mit flüssigem Honig beträufeln.