Focaccia-Garten mit miree Wasabi

Abendessen

über 60 Minuten

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Becher miree Wasabi
  • 1/2 Würfel (21 g) Hefe
  • 225 g Mehl
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Becher (150 g) miree Wasabi
  • 120 g bunte Kirschtomaten
  • 1 kleine Möhre
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 30 g grüne Oliven
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1/2 grüne Paprika
  • Mehl zum Ausrollen
  • 4–6 Stiele Thymian
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Backpapier
Zutaten kopieren Kopiert!

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel 150 ml lauwarmes Wasser mit Hefe verrühren. Mehl mit Salz, 2 EL Olivenöl und 1 TL miree Wasabi in eine große Schüssel geben.  Hefe angießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Für den Belag Kirschtomaten waschen und halbieren. Möhre schälen und mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen. Zwiebeln schälen und halbieren. Oliven halbieren. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  3. Teig erneut durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 20×30 cm) ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und abgedeckt weitere ca. 10 Minuten gehen lassen.
  4. Anschließend mit einem Kochlöffelstiel oder den Fingerspitzen kleine Mulden in den Teig drücken. Mit dem übrigen Öl bepinseln. Thymian mit Gemüse und Oliven als bunte Blumenwiese auflegen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220°C/Umluft 200°) ca. 15 Minuten backen.
  5. Focaccia aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Restlichen miree Wasabi in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Tuffs als Blüten auf das Brot setzen.

alternativ: Hefeteig aus dem Kühlregal verwenden